key_fachinfo

Fachservice für Kassen, Ärzte und Kurvermittlungsstellen 

Eine stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahme für Mütter ist angezeigt bei:
  • Erschöpfungszuständen
  • multiplen psychosomatischen Befindlichkeitszuständen
  • somatoforme Beschwerden und Erkrankungen
  • Burn-Out-Syndrom
  • Multimorbidität (weitgehend im frühen Befundstadium)
    -Fähigkeitseinbußen (impairment)
  • Multiaxialität
    multiple psychische und soziale Belastungen führen zu:
    - Überlastungs- und Gratifikationskrisen
    - funktionelle Störungen (disabilities)
    - soziale Beeinträchtigungen (handicaps)
  • psychosoziale Probleme
Stationäre Maßnahmen

In unseren Kliniken bieten wir stationäre Vorsorgemaßnahmen nach §24 SGB V und stationäre Rehabilitationsmaßnahmen nach § 41 SGB V unter ärztlicher Leitung.